Nach oben

Cory - Fashion Store

Cory ist ein Concept Store aus dem Modebereich. Was Funktionalität und Individualität im heutigen Retail bedeuten, stellt Cory eindrucksvoll unter Beweis. Wir starten im Schaufenster – bis heute das Aushängeschild der meisten Geschäfte. Es bietet die Chance, Passanten so zu beeindrucken, dass sie der Einladung zum Besuch des Geschäftes folgen. Diese Chance nutzt das Schaufenster von Cory – ein Fashion Store, der seine Anziehungskraft unserem System Kado 15 verdankt, das wiederum mit größtmöglicher Flexibilität und Individualität besticht. Durch den Einsatz einzelner Holzpaneele und Warenträger sind in unserem offenen System verschiedene Ebenen und Flächen entstanden, die für die Warenpräsentation im Schaufenster facettenreiche Gestaltungsmöglichkeiten schaffen. Verschiedene Taschen und Schuhe sowie einzelne Dekorationselemente finden hier Platz. Die weißen Paneele bilden einen reizvollen Kontrast zum schwarzen Grundsystem aus Metall – der Gesamteindruck: eine hochwertige, klar strukturierte Präsentation!

Kado 15 lässt sich flexibel umbauen, jederzeit erweitern und aktuellen Dekorationen anpassen. Neben dem Schaufenster zeigt sich auch das Entrée bewusst reduziert. Für einen echten Blickfang sorgt Qubo 25 P/L, hier im Einsatz für die Präsentation von Legeware. Die Kombination des schwarzen Grundsystems mit Holz- und Marmoreinlegeböden passt perfekt zum edlen Design des Concept Store.

Häufig wechselnde Ware erfordert ein hohes Maß an Flexibilität: Multi-Lane macht es möglich! Unser Deckensystem mit den frei hängenden Warenträgern erlaubt es, den Concept Store jederzeit umzugestalten und anzupassen. Dasselbe gilt für unser elektrifiziertes System Mono 20 P/L. Es kommt im Wandbereich des Stores zum Einsatz. Auf den Tablaren, die Sie beliebig hinzufügen oder entfernen können, lasse sich die Schuhe mit einem einzigen Befestigungspunkt fixieren.

Ein weiteres Highlight im Cory Store: das elektrifizierte Regalsystem Qubo 25 P/L im Wandbereich. Digitale Elemente begleiten die Kundinnen und Kunden auf ihrer gesamten Einkaufsreise. Sie sind nicht bloß Gestaltungselemente, sondern bieten auch einen hohen Nutzwert – und tragen nicht zuletzt ihren Teil dazu bei, den Besuchern des Stores ein emotionales Kauferlebnis zu ermöglichen.